Finale 10. Schweizer Nullpromille Trophy

Gianluca Ciriello und Manuel Saladin gewinnen Jubiläums-Competition

Dass Montagvormittag und Cocktails eben doch gut zusammen passen, bewies das Finale der 10. Schweizer Nullpromille Trophy. Die besten alkoholfreien Cocktails in zwei Kategorien wurden am Montag, 21. Juni 2021 von Gianluca Ciriello (The Omnia Mountain Lodge, Zermatt) und Manuel Saladin (Schweizerhof Bar, Luzern) gemixt.
Der 18-jährige Manuel Saladin von der Schweizerhof Bar in Luzern, beim Mixen des Siegerdrinks «Spring Fizz».

Ein Cocktail ist mehr als «nur» die Summe seiner Teile. Dies ändert sich auch nicht, wenn es sich ausschliesslich um alkoholfreie Zutaten handelt. Alkoholfreie Cocktails haben ihre Berechtigung auf jeder Barkarte – erst recht, seit innovative Barkeeper und eine steigende Anzahl von Gästen, die auf Alkohol verzichten möchten, die Kategorie der Mocktails für sich entdeckt haben.

Zu diesen innovativen Barkeepern zählen auch die neun Finalisten, die am 21. Juni 2021 in der Eventlocation Chicago 1928 in Zürich-Oerlikon ihre Kreationen anlässlich der 10. Schweizer Nullpromille Trophy präsentiert haben. Bei diesem vom Fachmagazin BAR NEWS initiierten Wettbewerb handelt es sich um die älteste Competition für Barkeeper der Schweiz, bei der ausschliesslich Cocktail-Kreationen ohne Alkohol zugelassen sind.

Noch vor zehn Jahren servierten nicht wenige Bars als «Mocktail» bloss eine lieblos zusammengemischte Kombination aus Fruchtsäften, einem Sirup und einem Filler. Im Jahr 2021 hingegen sind alkoholfreie Cocktails präzis ausbalancierte Mixturen aus aussergewöhnlichen Zutaten, die es geschmacklich und optisch mit alkoholhaltigen Drinks aufnehmen können.

«Die Gäste wollen einen coolen Drink. Ob dieser nun mit oder ohne Alkohol ist, spielt im Grundsatz keine Rolle», sagt Ruedi Zotter, Initiator der Schweizer Nullpromille Trophy.

Gianluca-Ciriello-01
Gianluca-Ciriello-02
Siegerdrink-Lassi-DNA
Manuel-Saladin-01
Manuel-Saladin-02
Siegerdrink-Spring-Fizz
Gruppenfoto-Sparkling
Gruppenfoto-Fancy
Gruppenfoto-Nullpromille-Trophy
previous arrow
next arrow
 

Über 50 Rezepte eingeschickt

Über 50 Drink-Rezepte wurden für die Jubiläums-Competition von Barkeepern aus der ganzen Schweiz eingereicht. Anschliessend wurden die Rezepte anonymisiert und bewertet. Beim Finale vom 21. Juni 2021 mussten die Finalisten der Cocktails mit der höchsten Bewertung, diese rezeptgetreu nachmixen. Bewertet wurden die Drinks von einer hochkarätigen Jury.

Die Barkeeper hatten jeweils sieben Minuten Zeit, den Jury-Mitgliedern neben ihrem Final-Drink auch Geschichten und Hintergründe zum Rezept und den Zutaten zu servieren.

Gianluca Ciriello gewinnt Kategorie «Fancy Drink»

In der Kategorie Fancy Drink gewann Gianluca Ciriello den Titel. Sein Drink «Lassi D.N.A.» überzeugte die Jury mit einer aussergewöhnlichen Mixtur aus Mango-Püree, Vanille Sirup, Zitronensaft, Coconut Cream und Soda Water von Swiss Mountain Spring. Für zusätzliche Komplexität und einen Überraschungs-Effekt sorgte eine Deko aus gerösteten Pistazien und einem Sprüher Kardamom-Essenz.

Manuel Saladin siegt mit «Spring Fizz»

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Schweizer Nullpromille Trophy hat BAR NEWS in Zusammenarbeit mit Rimuss zusätzlich den besten alkoholfreien «Sparkling Cocktail» erkoren. Als Sieger darf sich in dieser Sonderkategorie Manuel Saladin feiern lassen. Der Drink mit dem Namen «Spring Fizz» ­– gemixt vom 18-jährigen Barkeeper der Schweizerhof Bar, Luzern – ist wie gemacht für heisse Tage.

Er erfrischt mit einer Kombination aus Zitronensorbet, frischem Basilikum, Zuckersirup und Rimuss Bianco Dry. Für die leicht herbale Note sorgte die alkoholfreie Gin-Alternative Seedlip Grove 42.

Als Sieger der 10. Schweizer Nullpromille Trophy gewinnen Gianluca Ciriello und Manuel Saladin je ein attraktives Wellness-Weekend für zwei Personen sowie ein Portrait im Schweizer Fachmagazin BAR NEWS.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Du hast bereits abgestimmt!
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - CHF 0.00