Cuisine Sans Frontières

Stipendium für Innovative Gastro-Betriebe

Cuisine sans frontières (Csf) lanciert eine Ausschreibung zur Unterstützung innovativer Gastronomiebetriebe in peripheren Gebieten der Schweiz. Das Stipendium in der Höhe von CHF 30'000.– erhält der ausgewählte Betrieb anschliessend während drei Jahren zusätzlich zu einem Coaching durch ausgewiesene Expertinnen und Experten.

In einer peripheren Schweizer Gegend eine Beiz ohne Defizit zu betreiben, war schon vor Covid-19 eine Herausforderung. Die Pandemie hat diese Situation zusätzlich verschlimmert. Dabei ist die Beiz ein zentraler … Weiterlesen …

Erfrischende Momente

Alkoholfreies von Lateltin

Manchmal möchte man auf Alkohol verzichten und trotzdem einen erfrischenden Drink geniessen. Diese Neuheiten ermöglichen dies.

Der Trend hin zu alkoholfreien Spirituosen ist unaufhaltsam. Mit «Jsotta Senza» lanciert Lateltin einen eigenen alkoholfreien Aperitif mit Vermouth-Geschmack ganz nach dem Vorbild des beliebten Jsotta Vermouths. Lanciert werden der … Weiterlesen …

Lokale und nachhaltige Basis für Spirituosen

Ethanol aus Schweizer Produktion

Ab Herbst 2021 soll in der Schweiz aus Zuckerrüben Schweizer Ethanol hergestellt werden. Dabei kommt ein Verfahren zum Einsatz, welches von der Alcosuisse in Zusammenarbeit mit der Schweizer Zucker AG entwickelt wurde.

Dass die Versorgungssicherheit von Ethanol gerade während einer Pandemie kritisch ist, liegt auf der Hand. Im wortwörtlichen Sinne, verwenden wir den Rohstoff doch seit Frühjahr 2020 fast täglich, um unsere … Weiterlesen …

Dem amerikanischen Stil verpflichtet

Schweizer Whiskey aus Roggen, Mais und Co.

Haben Schweizer Whisky-Brennereien zu Beginn auf Single Malts gesetzt, reifen derzeit in manch einem Fasslager Whiskeys, die sich am amerikanischen Stil orientieren. Einige Produzenten haben bereits einen «Bourbon» oder einen «Rye» im Angebot, bei anderen erwartet an in den nächsten Monaten die ersten Abfüllungen.

Die Produktion von Whisk(e)y bedarf Zeit. Viel Zeit. Grosse Investitionen und Risiken sind mit jedem befüllten Fass verbunden – erst recht, wenn man nicht auf hunderte von Jahren Erfahrung mit … Weiterlesen …

Höchstgelegene Whisky-Destillerie

Orma eröffnet Whisky-Destillerie auf Corvatsch 3303 m ü. M.

Am 10. Oktober eröffnet auf dem Corvatsch die höchstgelegene Whisky-Destillerie der Welt. Die Schweizer Whisky-Manufaktur Orma bietet dort in Zusammenarbeit mit der Corvatsch AG ab Dezember ein einmaliges Erlebnis auf 3303 Meter über Meer. Führungen und Degustationen mit spektakulärer Aussicht sollen Besucher dem flüssigen Gold näher bringen.

Auf der Bergstation des Corvatsch wurde in den vergangenen Monaten an einem Rekord gearbeitet: Die Bündner Unternehmer Rinaldo Willy und Pascal Mittner verwirklichten hier ihren Traum der weltweit höchsten Whisky-Destillerie. … Weiterlesen …

Spirituosenmarkt
Schweizer Spirituosenmarkt

Alkoholstatistik 2018/2019 der Schweiz

Herr und Frau Schweizer tranken im Jahr 2019 etwas weniger Alkohol als im Vorjahr. Beim Wein sank der Pro-Kopf-Konsum um 8 dl. Während der Spirituosenkonsum konstant blieb, stieg der Bier-Konsum des Durchschnittsschweizers um ein Grosses (5 dl).

Pro Kopf werden in der Schweiz noch 7,7 Liter reinen Alkohols pro Jahr konsumiert. In den letzten 10 Jahren ist der Alkoholkonsum um 1 Liter reinen Alkohol zurückgegangen. Während der … Weiterlesen …

Bier
Mehr Bier von hier

Schweizer Biermarkt wächst

Auch wenn der Gesamtbiermarkt verglichen mit der Vorjahresperiode um nur gerade 1% zulegen konnte, dürfen Schweizer Brauereien auf ein erfolgreiches Braujahr 2018/2019 zurückschauen. Denn Schweizerinnen und Schweizer bevorzugten noch häufiger Bier aus heimischer Produktion.

Den langen Sommerabend mit einem frischen Bier in der Hand geniessen – so lässt es sich leben. Im vergangenen Sommer war dies gar überdurchschnittlich häufig möglich, wurde in der Schweiz … Weiterlesen …

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - CHF 0.00