Über 5’000 Besucher

Gut besuchtes Swiss Coffee Festival 2020

Auch im zweiten Jahr seiner Existenz, lockte das Swiss Coffee Festival vom 7. bis 9. Februar 2020 Kaffee-Liebhaber aus der ganzen Schweiz in die Halle 622 in Zürich Oerlikon.
Rund 5000 Besucher waren am Swiss Coffee Festival mit dabei.

An den zwei Ausstellungstagen präsentierten neben Kaffeeröstereien auch Kaffeemaschinen-Hersteller sowie Anbieter von Schulungen, Wasserfilter-Systemen oder Zubehör ihre Produkte. Auch Getränke wurden vorgestellt, darunter Kaffeeliköre, Coldbrew-Getränke sowie Drinks auf Basis von Kaffeekirschen.

Weiter fanden Coffee-Talks, Cuppings und die Swiss Coffee Championships in vier Kategorien statt. Kaffee scheint ein sehr durchmischtes Publikum zu begeistern. Anzutreffen waren auch einige Gesichter aus der Bar-Welt.

«Man interessiert sich generell mehr für die Dinge, die man konsumiert. Sei das Bier, Gin, Whisky oder eben Kaffee. Kaffee ist zudem sehr zugänglich und individuell.»

Michel Aeschbacher, Board-Member

«Wir versuchten für dieses Festival den Fokus auf die Gastronomie zu legen und man sieht tatsächlich mehr als im letzten Jahr.», freut sich Michel Aeschbacher. Als Board-Member der Swiss Specialty Coffee Association hat er bereits zum zweiten Mal das Festival organisiert.

Kaffee ist für viele mehr geworden als bloss ein Wachmacher. Aeschbacher ist überzeugt:

50 Aussteller und 5 000 Besucher

Dem gelernten Koch, der wie viele hier als Quereinsteiger die Kaffeewelt für sich entdeckte, steht die Freude über die hohen Besucherzahlen ins Gesicht geschrieben.

Einzig bei der Anzahl Teilnehmenden an den Schweizermeisterschaften sieht er noch Luft nach oben – auch wenn mit Lukas Meier auch ein Vertreter der Barwelt in der Kategorie Coffee in good Spirits angetreten ist. Gegen Ende des Festivals steigt die Stimmung nochmals.

In vier Kategorien werden die Sieger der Swiss Coffee Championships verkündet. In den Kategorien Barista, Brewers Cup (Filterkaffee), Latte Art und Coffee in good Spirits ging es nicht nur um den Schweizermeister-Titel, sondern auch um das Ticket zur Weltmeisterschaft.

Die WM in der Kategorie Brewers Cup und Barista wird vom 4. bis 7. Mai 2020 in Melbourne, Australien stattfinden.

Swiss Coffee Champions 2020

  • Milo Kamil in der Disziplin «Coffee in Good Spirits». Milo wird die Schweiz im Juni in Warschau an der «World of Coffee» vertreten.
  • Emi Fukahori in der Disziplin «Barista». Sie wird im Mai 2020 in Melbourne die Schweiz an der Barista Weltmeisterschaft vertreten.
  • Matt Winton in der Disziplin «Brewers Cup». Auch er wird nach Melbourne fliegen, um die Schweiz zu vertreten..
  • Gregory Raymond in der Disziplin «Latte Art». Er verteidigte seinen Titel aus 2019 und wird ebenfalls nach Warschau reisen um für die Schweiz sein Bestes zu geben.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

0 0
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - CHF 0.00