Ein hochprozentiges und hopfenreiches Erlebnis.

Die Spree-Metropole als Deutschlands Bundeshauptstadt gilt als das nationale Mekka der Bar- und Craft-Bier-Kultur. Über 500 Bars aller Art listet das offizielle Hauptstadtportal berlin.de. Darunter finden sich langjährig etablierte Trinkstätten gehobenen Niveaus neben Hotelbars, neue Szene-Bars mit speziellen Konzepten und Speakeasys. Wein- und Craft-Bier-Bars ergänzen das Treiben durch die nächtliche Schauplatz-Dichte in «Berlin – Tag & Nacht». BAR NEWS war vor Ort.

Weltoffenheit, eine hohe Lebensqualität, Kreativität und Freiheit sind charakteristisch für Berlin, heisst es in der Studie «Berlin Image 2017», die infratest dimap Anfang 2017 im Auftrag von Berlin Partner für die Hauptstadtkampagne «be Berlin» durchgeführt und hierfür Multiplikatoren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst und Kultur in acht Ländern und natürlich Berliner und Berlinerinnen befragt hat.

Der Zuzug in Deutschlands grösste und einwohnerstärkste Stadt wächst von Jahr zu Jahr. Das Image dieser regen Stadt kurbelt auch den Tourismus an. Rund 13 Millionen Besucher – Tendenz steigend – tingeln pro Jahr durch die seit 3. Oktober 1990 wieder vereinte Grossstadt, zu deren Sehenswürdigkeiten in Kunst, Architektur, Kultur.

Und natürlich zu den nächtlichen Hotspots der Barkultur. Jener Kultur, die seit 2007 im Oktober eines jeden Jahres bei der internationalen Messe der Bar- und Getränkeindustrie, dem Bar Convent Berlin (BCB), ihren jährlichen Höhepunkt feiert. Als «Bartender’s Christmas» wird das von mehr als 10 000 Gästen besuchte Get together von Besuchern, Seminar- und Workshop-Leitern, Akteuren der Industrie, Barbetreibern und Bartendern gerne bezeichnet.


Den ganzen Artikel lesen Sie in der Printausgabe 1-2018 des Fachmagazins BAR-NEWS.

2-Jahres-Abo zum Spezialpreis

Bestellen Sie jetzt ein 2-Jahres-Abonnement BAR-NEWS zum Spezialpreis im Webshop!

BAR-NEWS Abo