Preis für Overall Bar bleibt in China

Restaurant & Bar Design Awards 2021

Am 14. Oktober 2021 wurden die Preise für die Bars und Restaurants mit dem besten Design im Rahmen der Award Ceremony verliehen. Wie schon im Jahr zuvor fand diese nicht wie üblich in London, sondern virtuell im Internet statt.
links: More 7 Bar (Xi’an, China), rechts: Leña (Marabella, Spanien)

Bei den Restaurant & Bar Design Awards 2021 geht der Preis in der Kategorie «Overall Bar» wie bereits im letzten Jahr nach China. Die More 7 Bar in The Linow Hotel befindet sich in der Millionenmetropole Xi’an. Wie der Vorjahressieger, die Inns Bar (Chengdu), präsentiert sich die More 7 Bar in einem modernen Kupfer-Farbton. Designt wurde das Meisterwerk von der Agentur Republican Metropolis Architecture.

Der Sieger in der Kategorie «Overall Restaurant» ging in diesem Jahr nach Spanien. Das von Astet Studio designte Steakhouse Leña im Hotel Puente Romano in Marabella konnte die Jury am meisten überzeugte.

Neben den höchsten Auszeichnungen «Overall Restaurant» und «Overall Bar» wurden zusätzlich die besten Bars und Restaurants in den Regionen Europa, Asien, Nord- und Südamerika, Afrika und Naher Osten, Australien und Pazifik ausgezeichnet. Als beste Bar Europa gewann «Múzsa» im Richmond International in der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Die weiteren regionalen Sieger bei den Bars heissen &More by Sheraton (Tel Aviv, Israel), Nick and Nora’s (Melbourne, Australien) und 8 Street Brickell (Miami, USA). Bei den Restaurants gewannen The Budapest Cafe (Carlton, Australien), Peacock Alley (Xiamen, China), Minami (Toronto, Kanada) und L’Italien par Jean-Georges (Marrakesh; Marokko).

Weiter gab es pro Region Preise für verschiedene Kategorien, wie etwa Hotel, Café, Beleuchtung, Luxus, etc. Die Preise nach Europa holten sich folgende Lokale in den Kategorien «Lightning» BIO MY BIO (St. Petersburg, Russland), «Cafe» Liberté (Bukarest, Rumänien), «Surface Interiors» Nina (Barcelona Spanien), «Standalone» Maison François (London, UK), «Luxury» Muse by Tom Aikens (London, UK), «Multiple» Nómada Chiado (Lissabon, Portugal), «Visual Identity» The Toast Office (Belfast, UK), «In Another Space» Leña (Marbella, Spanien), «Hotel» Múzsa (Budapest, Ungarn) und «Alfresco & Biophilic Design» EGO (Kalamata, Griechenland).

Restaurant & Bar Design Awards
restaurantandbardesignawards.com

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Du hast bereits abgestimmt!
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - CHF 0.00