v.l.: Fabienne Bamert (Moderation), Christian Heiss, Kronenhalle Bar, Zürich, Ruedi Zotter (Veranstalter SWISS BAR AWARDS).

Sieger in der Kategorie «Best Longseller Bar» – Kronenhalle Bar, Zürich

Welche Bar verdient es, seit Jahren als Longseller Bar wahrgenommen zu werden? Diese Frage reicht Fabienne Bamert an Stefan Maegli, Geschäftsführer Appenzeller Alpenbitter AG weiter, der die Laudatio für diese Award-Kategorie in gewohnt charmanter Weise übernommen hat.

«Diese Auszeichnung existiert seit dem Jahre 2007. Wir sehen, dass viele Betriebe aufmachen, aber auch wieder ihre Zelte abbrechen», beobachtet Maegli. Um sich daher als Longseller Bar qualifizieren zu dürfen, muss die jeweilige Bar über mindestens zehn Jahre erfolgreich geführt sein.

«Das ist lange in unserer schnelllebigen Zeit. Mit diesem Award wollen wir auch ein positives Zeichen setzen», verkündet der Appenzeller Geschäftsführer. Und dieses Zeichen definiert sich in diesem Jahr als besonders starkes, weil es diese Kür bereits einmal gegeben hat.

«Es hat mich gewundert, dass die Kronenhalle Bar zum zweiten Mal nominiert ist», sagt Peter Roth. Tatsächlich ist der Gewinner in der Kategorie Best Longseller Bar die weltbekannte Traditionseinrichtung der Kronenhalle Bar.

Paul Nüesch und Peter Roth haben sie geprägt. Nun führt Christian Heiss die edle Trinkhalle neben vielen neuen Bars in der Stadt ins moderne Zürcher Barzeitalter.


Den ganzen Artikel lesen Sie in der Printausgabe 4-2018 des Fachmagazins BAR-NEWS.

2-Jahres-Abo

Bestellen Sie jetzt ein 2-Jahres-Abonnement BAR-NEWS im Webshop!

BAR-NEWS Abo


Bericht & Fotogalerie Verleihung SWISS BAR AWARDS 2018