v.l: Fabienne Bamert (Moderation), Julio Clemens Enzler, Bar Barchetta, Zürich, Ruedi Zotter (Veranstalter SWISS BAR AWARDS).

Sieger in der Kategorie «Best Bar Menue» – Bar Barchetta, Zürich

Das Malen nach Zahlen hat die Barkarte der Bar Barchetta im Traditionshotel Storchen bis dato ausgelassen. Dafür findet sich darin die Möglichkeit für Gäste, ihrem künstlerischen Drängen und Ambitionen nachzugehen und sich dort für alle Welt sichtbar zu verewigen. Denn das beste Monatsbild wird vom Storchen-Team in der jeweiligen Viermonatskarte beibehalten und unter anderem auf Instagram veröffentlicht.

Die Barkarte der Bar Barchetta, die seit dem sechswöchigen Hotelumbau im Vorjahr gleichzeitig mit der neuen, modernen Bar auf Schiene gelegt worden ist, wurde als Best Bar Menue 2018 ausgezeichnet. «Aus meiner Sicht braucht eine gute Bar auch eine gute, coole Karte», betont Sascha Kaufmann, Leiter Marketing und Kommunikation CC Angehrn, als Laudator in der Kategorie Best Bar Menue.

Um ein Augenmerk für den Gast zu werden, seien hohe Ansprüche an Qualität, Umfang, Angebot, Gestaltung, Animation und Kreativität zu setzen. «Das sind massgebliche Faktoren, und eine Karte muss aktuell und zeitgemäss sein», ergänzt Kaufmann, und dies hätte die Jury zu dieser Entscheidung bewogen.

«Das Konzept hinter der Karte gefällt. Sie ist sehr individuell und attraktiv auch für Stammgäste. Sie trägt saisonale Themen in sich und ihre Erscheinung repräsentiert den Spass, das Herzblut und die Handarbeit, die eingeflossen ist.


Den ganzen Artikel lesen Sie in der Printausgabe 4-2018 des Fachmagazins BAR-NEWS.

2-Jahres-Abo

Bestellen Sie jetzt ein 2-Jahres-Abonnement BAR-NEWS im Webshop!

BAR-NEWS Abo


Bericht & Fotogalerie Verleihung SWISS BAR AWARDS 2018