Diese fünf Barkeeper haben eine weitere Hürde geschafft und sind in die engere Wahl gekommen. Ihr letzter Prüfstein war das Halbfinale am 11. Juni in der QN Lounge in Effretikon. Die Halbfinalisten wurden eingeladen, sich zu präsentieren, ihren selbst kreierten Fancy-Drink einer Fachjury zu mixen und einen schriftlichen Test zu absolvieren.

Die Kandidaten mit den besten Gesamtergebnissen aus Präsentation, Drink und schriftlichem Test sind nun nominiert für die Phase 3 und werden inkognito durch eine neutrale Jury am Arbeitsplatz besucht und bewertet. Anschliessend wird die endgültige Platzierung der ersten drei Plätze aufgrund der Bewertungen in den Phasen 2 und 3 gemacht.

Diese drei Barkeeper ziehen dann ins grosse Finale ein und werden sich an der Award Night vom Mittwoch, 11. September nochmals auf der grossen Bühne der Jury präsentieren.

In die nächste Runde geschafft haben es:

nominierte-swiss-bar-awards-2019-barkeeper-of-the-year-Samuel-Cohen

SAMUEL COHEN

Bartender
Raygrodski Bar
Zürich

 

 


nominierte-swiss-bar-awards-2019-barkeeper-of-the-year-Michael-Müller

MICHAEL MÜLLER

Assistant Barmanager
Château Gütsch
Luzern

 

 


nominierte-swiss-bar-awards-2019-barkeeper-of-the-year-Stefan-Schifter

STEFAN SCHIFTER

Head Barkeeper
Hotel Schweizerhof Bern & The Spa
Bern

 

 


nominierte-swiss-bar-awards-2019-barkeeper-of-the-year-Günther-Strobl

GÜNTHER STROBL

Chef de Bar
Campari Bar
Basel

 

 


nominierte-swiss-bar-awards-2019-barkeeper-of-the-year-Romain-Tritsch

ROMAIN TRITSCH

Directeur de bar
Le Comptoir
Lausanne

 

 


Attraktiver Siegerpreis – Weekend in London

3-tägiger Trip für 2 Personen in die britische Metropole und Zentrum einer hochwertigen Barkultur. Doppelseitiges Portrait inkl. Fotoshooting im Schweizer Fachmagazin BAR-NEWS.

Ablauf

Bis 15.5.2019
Anmeldung / Bewerbung mittels Anmeldeformular.
Bis 31.5.2019
Die Jury prüft die Bewerbungen und bestimmt die 10 Halbfinalisten.
11.6.2019: Halbfinale
Die 10 Barkeeper präsentieren in der QN Lounge, in Effretikon, ihren Spezialdrink und absoliveren einen schriftlichen Test.
Bis 25.6.2019
Die 5 besten Barkeeper aus dem Halbfinale qualifizieren sich für die nächste Runde.
Juli / August
Die fünf Barkeeper werden am Arbeitsplatz (inkognito) durch eine Jury bewertet. Die 3 besten Barkeeper qualifizieren sich für das Finale an der Award Night.
11.9.2019: Award Night
Die drei Finalisten präsentieren ihren Spezialdrink vor der Jury. Die Awards werden verliehen.

In 4 Phasen zum Ziel

1. Bewerbung

1. Bewerbung Barkeeper of the year

Bewerbungsfrist abgelaufen.

2. Präsentation und Test

2. Präsentation und Test

Eine Spezialjury entscheidet, welche zehn Barkeeper aus den eingegangenen Bewerbungen in die engere Wahl kommen. Die zehn Halbfinalisten werden eingeladen, sich am 11. Juni 2019 zu präsentieren, ihren selbst kreierten Fancy-Drink einer Fachjury zu mixen und einen schriftlichen Test zu absolvieren.

Die fünf Kandidaten mit den besten Gesamtergebnissen aus Präsentation, Drink und schriftlichem Test qualifizieren sich für die Phase 3. Diese Nominierten werden online veröffentlicht und im Magazin BAR-NEWS vorgestellt.

3. Beurteilung am Arbeitsplatz

3. Beurteilung am Arbeitsplatz

Die fünf Nominierten werden inkognito durch eine Jury am Arbeitsplatz besucht und bewertet. Anschliessend wird die endgültige Platzierung der ersten drei Plätze aufgrund der Bewertungen in den Phasen 2 und 3 gemacht. Die drei Erstplatzierten ziehen dann ins grosse Finale ein und werden an die Award-Verleihung 2019 eingeladen.

4. Award Night

4. Award Night

Am 11. September 2019 werden an der Award Night die drei Finalisten auf der Bühne nochmals einen Fancydrink mixen und sich der Jury präsentieren. Der Gewinner / die Gewinnerin wird an diesem Abend zum BARKEEPER OF THE YEAR 2019 gekürt.