v.l. Miriam Böger und Fritz Erni.

Seit 1990 war Karl Eugster Verwaltungsratspräsident der Hotel Montana AG. Im Verwaltungsrat war er gar 41 Jahre lang. Nun hat er sein Amt an seinen Nachfolger Urs Masshardt übergeben. Masshardt, Geschäftsleiter der Hotel & Gastro Union, gehört dem Verwaltungsrat seit 2007 als Vizepräsident an.

Neue Direktion ist bekannt
Fritz Erni, seit 1996 erfolgreicher Direktor des Art Deco Hotel Montana und «Hotelier des Jahres» 2017, wird per Ende März 2020 in die verdiente Pension gehen. Er wird dann in den Verwaltungsrat wechseln.

Als Nachfolgerin wählte der Verwaltungsrat die aktuelle Vizedirektorin Miriam Böger. Bereits im Jahr 2004 startete Böger ihre Laufbahn im Montana als Praktikantin der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern SHL. Anschliessend übernahm sie die Funktion der Direktionsassistentin und führte ab 2013 das Ressort Finanzen und Human Resources. Zwischenzeitlich absolvierte sie die SHL und erweiterte ihr betriebswirtschaftliches Know-how in der Hotellerie sowie in der Industrie. Sie erwarb den Bachelor of Science in Betriebsökonomie der Hochschule Luzern und den eidg. Fachausweis für Human Resources-Management.

Art Deco Hotel Montana, Luzern
hotel-montana.ch