Wie geht ein Fachmagazin, deren Zielgruppe Bartender, Bars und Gastronomiebetriebe sind, mit der aktuellen Situation um? Ein kurzer Einblick in die Entstehung des aktuellen Magazins und die Herausforderungen dabei.

Mit kurzer Vorlaufzeit ist eine Situation eingetreten, welche so nicht vorhergesehen war, aber dennoch für alle ziemlich rasch da gewesen ist. Die vom Bundesrat verordneten Massnahmen aufgrund des Coronavirus haben auch für BAR NEWS Auswirkungen: Geschlossene Hotellerie- und Gastronomiebetriebe, abgesagte Veranstaltungen, Workshops, Tastings, um hier nur einige aufzuführen. Was nun? Ist es überhaupt richtig, das Magazin in Anbetracht der aktuellen Geschehnisse erscheinen zu lassen? Welche Anpassungen sind notwendig, welche sinnvoll? Viele Fragen haben sich gestellt, unterschiedliche Möglichkeiten und Optionen wurden geprüft. Doch sehr rasch war klar, dass diese Ausgabe wie ursprünglich geplant, erscheinen soll. Diese schwierige Zeit bietet für uns alle auch Chancen und Möglichkeiten. Zeit für Überlegungen und Ideen danach, wenn die Krise vorüber ist und der Alltag wieder zurückkehrt. Vielleicht kann die aktuelle Nummer auch eine Chance für Abwechslung sein, eine Inspirationsquelle in dieser anspruchsvollen Zeit.

Aussergewöhnliche Situationen erfordern aussergewöhnliche Massnahmen: Ganz nach diesem Motto ist die neue BAR NEWS-Ausgabe entstanden. Die erste Ausgabe in der 25-jährigen Geschichte von BAR NEWS, die grösstenteils in Home-Offices produziert wurde. Wenn auch da und dort die Koordination nicht ganz so einfach war, die Abstimmung der Inhalte über Video-Meetings etwas länger gedauert hat, so sind wir dennoch stolz, dass die ganze Planung, Redaktion, Gestaltung und die Produktion funktioniert hat und Sie, geschätzte Lesende, nun das Magazin in den Händen halten können.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Beteiligten, die einen Beitrag zum Gelingen dieser Ausgabe beigetragen haben. Ein spezieller Dank gilt unseren Partnern, die uns mit ihrem Optimismus und ihren Zusagen mitunter auch dazu bewogen haben, die aktuelle Nummer zu veröffentlichen.

Jetzt anmelden für Nullpromille Trophy und SWISS BAR AWARDS!

Aufgrund der Corona-Krise hat sich der Anmeldeschluss für die Nullpromille Trophy (neu: 31. Mai 2020) verschoben. Der Anmeldeschluss für die SWISS BAR AWARDS ist am 4. Mai 2020. Nutzen Sie die Chance und senden Sie jetzt Ihr Rezept oder Ihre Anmeldung ein!

Nullpromille Trophy

SWISS BAR AWARDS