Rekordzahl bei den Teilnehmern und Spirituosen an der Nationalen Spirituosenprämierung DistiSuisse: 97 Brennereien haben 504 Destillate aus allen Regionen der Schweiz eingereicht. Nicht weniger als acht Brenner wurden als «Brenner des Jahres» geehrt; sie mussten vier Goldmedaillen in vier veschiedenen Kategorien ergattern. 113 Produkte wurden mit Gold- und 270 mit Silberdiplomen ausgezeichnet.

Acht Brenner des Jahres

Die folgenden acht Brennereien haben die Auszeichnung «Brenner des Jahres» erhalten:

  • Destilleria Dagout GmbH, Ilanz
  • Diwisa Distillerie Willisau SA, Willisau
  • Ernst Zuber AG, Arisdorf
  • Etter Söhne AG, Zug
  • Gunzwiler Destillate Urs Hecht AG, Gunzwil
  • Humbel Spezialitätenbrennerei, Stetten
  • S. Fassbind AG, Oberarth
  • Schaubrennerei Z’Graggen, Lauerz

Die Sieger der wichtigsten Kategorien (Auszug)

  • Absinth: Esmeralda, Absinthe La Valotte Martin Sàrl
  • Beerendestillate: La Valadière Framboise, Diwisa, Willisau
  • Gin: Gin Classic, Orator AG, Pfungen
  • Kirsch: Baselbieter Kirsch aus Sauerkirschen, Ernst Zuber AG, Arisdorf
  • Likör: Isola Verde Amaretto, Diwisa, Willisau
  • Vieille Produkte: Vieille Poire, Ernst Zuber AG, Arisdorf
  • Whisky: Swiss Mountain Single Malt Whisky, Rugen Distillerie, Matten
  • Williamsbrand: Bio Williams, Humbel Spezialitätenbrennerei
  • Sondersorten: Uelis Wacholder, Diwisa, Willisau und Hanz-Vodka, Hanz Spirituosen Bütikofer & Friedli