Aligro, die neue Besitzerin der CCA Angehrn AG, rüstet sich für die Zukunft und investiert an allen neun CCA-Standorten. Die Familie Demaurex als Inhaberin von Aligro übernimmt die Leitung der CCA Angehrn AG und verabschiedet Martin Angehrn.

Mit dem CCA-Markt Brüttisellen ist der erste Ladenumbau abgeschlossen. In mehreren anderen CCA-Märkten laufen die Vorarbeiten für die Umbau- und Erweiterungsprojekte. Aus Gründen der Einfachheit wird die CCA Angehrn AG zudem rückwirkend auf den 1. Januar 2018 in die Demaurex & Cie SA integriert.

Dominique Demaurex, der CEO des Schweizer Familienunternehmens Aligro, erklärt: «Das sind die Vorboten für das geplante weitere Wachstum, welches wir mit den CCA-Standorten erreichen wollen.» Ebenfalls spürbar für die Kunden sind die Preissenkungen und verstärkte Aktionen seit Jahresbeginn. Der Einstieg ins Frischfisch-Geschäft, in dem Aligro traditionell stark ist, hat viele Kunden auf Anhieb überzeugt.

Mit der Übernahme der direkten Führung durch die Familie Demaurex geht die Übergangsphase für Martin Angehrn zu Ende. Er beendet seine Tätigkeit für die CCA Angehrn AG Ende August 2018. Dominique Demaurex: «Wir danken Martin Angehrn für seine Unterstützung in der nicht einfachen Übergangsphase, in der er sich weiterhin für die stets sehr hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung des Betriebs und all seiner Mitarbeitenden eingesetzt hat.» Ab September wird Martin Angehrn eine kreative Pause einlegen. Parallel starte er eine Weiterbildung für seine Neuausrichtung als Unternehmer, Verwaltungsrat und Berater im KMU- und Startup-Umfeld.

CCA Angehrn AG
cca-angehrn.ch