Basierend auf einer Hausrezeptur von Robert Studer aus dem Jahre 1888, welche er von seinen Wander- und Lehrjahren aus England mitbrachte, lässt man den klassischen Dry Gin wieder neu aufleben. Traditionelle Gewürze wie Wacholder, Lavendel, Zitronengras, Koriander, Ingwer und Kubebenpfeffer werden von Meisterhand einzeln destilliert und anschliessend zu einem aromatischen, feinwürzigen Ganzen komponiert.

Studer & Co AG, Escholzmatt
www.distillery.ch