Der klassische Citadelle-Gin wird in einer Charentais-Kupferstill über offener Flamme mit Wacholderbeeren und 18 Botanicals destilliert. Daraufhin reift man ihn in französischen Eichenfässern zum Citadelle Reserve.

Nun präsentierte Alexandre Gabriel sein neues Produkt, den No Mistake Old Tom. Old Tom ist die Bezeichnung für gesüsste klassische Gins, also wird Citadelle Reserve nach altem Rezept mit braunem Rohrzucker aus der Karibik verfeinert und noch einmal in Fässern gelagert. Dabei soll nicht nur Eiche zum Einsatz kommen, sondern auch Maulbeere, Wildkirsche, Akazie und Kastanie.

So stellt Cognac Ferranddank des jahrhundertealten Wissens aus dem Cognac-Holzmanagement auch exquisiten Gin her: Durch die Holzfassreifung wunderbar abgerundet zeigt er im Aroma zu den floralen Noten weiche Karamell- und Vanilletöne und endet überraschend frisch-fruchtig-würzig. Mit No Mistake Old Tom erweitert Maison Ferrand sein Extrêmes-Programm, das aus Spezialitäten in sehr limitierten Auflagen besteht.

Paul Ullrich AG, Münchenstein
www.ullrich.ch