«46» ist nicht etwa die Alkoholgradstärke, sondern die Testnummer des Fasses, das ein neues Verfahren hervorbrachte, nachdem der Maker’s Mark 46 hergestellt wird. Master Distiller Kevin Smith und Fasshersteller Brad Boswell von der Kentucky Cooperage experimentierten gemeinsam mit der Fassreifung und die Nummer 46 war der Whisky, welcher in Fässern mit geflammten Stäben aus französischer Eiche nachreifte und so einen unverwechselbaren Geschmack mit zusätzlichen Röstaromen und stärker betonten Vanilletönen entwickelte. Die Mash Bill (70 Prozent Mais, 16 Prozent Weizen und 14 Prozent Gerstenmalz) sowie die erste Grundreifezeit in neuen Eichenfässern von 6 bis 8 Jahren ist im Vergleich zum Maker’s Original unverändert. Übrigens der Alkoholgehalt liegt bei 47 Vol. %

Haecky Import AG, Reinach
www.haecky.ch