Seit über 170 Jahren geben die legendären «16 Men of Tain» das Handwerk der Herstellung einer der besten Single Malt Scotch Whiskys von einer Generation zur nächsten weiter. An der Nordseeküste am Dornoch Firth entstehen unglaublich sanfte Highland-Whiskys. Der sparsame Einsatz mit getorfter Gerste hebt die komplexen Aromen des Holzes hervor und bedingt, sich intensiv mit der Fasslagerung zu befassen. Als erste Distillere experimentierte Glenmorangie mit der «Extra Maturation» oder Nachlagerung. Dabei ruht der Whisky für die letzte Zeit der Lagerung in einem anderen Fass für das sogenannte «finishing».

Schon als junger Highlander erlernte William Matheson, der spätere Gründer der Glenmorangie Destillerie, das Handwerk der Whisky-Herstellung. Als er 1843 seine eigene Brennerei in der alten Morangie Farm aufbaute, ging sein Traum in Erfüllung.


Den ganzen Artikel lesen Sie in der Printausgabe 5-2017 des Fachmagazins BAR-NEWS.

2-Jahres-Abo zum Spezialpreis

Bestellen Sie jetzt ein 2-Jahres-Abonnement BAR-NEWS zum Spezialpreis im Webshop!

BAR-NEWS Abo