Im Jahr 1999 präsentierte die Rugen Distillery den ersten in der Schweiz destillierten Bierbrand. Dies wurde aufgrund der Gesetzesänderung des Alkoholgesetzes möglich. «Auf unseren Bierbrand sind wir besonders stolz und es war für uns klar, dass wir das 20-jährige Jubiläum besonders feiern wollten», schildert Kurt Althaus, Master Distiller bei der Rugen Distillery.

Einerseits wurde für die bisherige «Fleur de Bière d’Interlaken» ein komplettes Rebranding erarbeitet. Andererseits wurde eine delikate «Barrel Edition» hergestellt. Die «Fleur de Bière d’Interlaken Barrel Edition» reift mehrere Jahre im Eichenfass und nimmt damit die Aromen, welche im Holz eingebunden sind, auf. Dies führt zu einem komplexen und vielschichtigen Aromaspiel.

Besonders gut passt die Barrel Edition nach dem Essen oder abends als Genussmoment, um den Tag ausklingen zu lassen.

Rugenbräu AG, Interlaken
rugenbraeu.ch