Für den Etter Vieille Orange werden Blutorangen der Sorten «Sanguinello» und «Moro» aus Sizilien verarbeitet. Nachdem diese nach einem aufwendigen, zeitintensiven Verfahren geschält wurden, gelangen die aromareichen Schalen und Teile des saftigen Fruchtfleisches in Edelstahltanks zur Vergärung.

Nach erfolgter Destillation wird das Herzstück zu einem Teil in 50-Liter-Korbflaschen und zum anderen Teil in 225-Liter-Eichenfässern gelagert. Nach erfolgter Reifung von 18 bis 24 Monaten finden die beiden Teile in einer Assemblage zusammen.

Die Orange, heute alltäglich und überall zu kaufen, kommt ursprünglich aus dem fernen Osten. In China wurde die Frucht schon 2 000 Jahre v. Chr. geschätzt. Erst viel später fand sie ihren Weg nach Europa. Der Name «Apfelsine» bedeutet denn auch so viel wie «chinesischer Apfel».

Etter Soehne AG, Zug
etter-distillerie.ch