So einfach und doch so wow: ⅔ Cocchi weiss und ⅓ Mineralwasser, Eiswürfel und Orangenzeste, fertig ist ein aussergewöhlicher Cocktail.

Das Besondere daran ist seine Basis, ein Vermouth aus Asti. Dieser Aperitivo Cocchi Americano wird nach einem Rezept von Giulio Cocchi aus dem Jahr 1891 hergestellt. Bis heute Familienbetrieb produziert Cocchi seine Vermouths in limitierten Mengen in Handarbeit. Die verwendeten Kräuter und Gewürze sind immer noch ein grosses Geheimnis. Sie geben dem Bianco  die taufrische Note, den Morgen im Kräuterfeld. Die Weissweinaromen setzen Akzente und lassen den Geschmack in einem köstlichen Finish enden.

Bekannt ist, dass der exklusive Vermouth ein Jahr im Keller reift. Zusätzliche Pluspunkte: naturbelassen – also ohne künstliche Farb- und Aromastoffe, und auch optisch erfreulich durch die edle und formschöne 750-ml-Flasche. Cocchi bianco darf auch gern mit Prosecco oder Champagner probiert werden oder eines seiner Geschwister: Vino rosato Americano Cocchi und Vermouth di  Torino, den roten Vermouth, der von vielen Barkeepern auch für Negroni gebraucht wird.

Importeur für die Schweiz:
Paul Ullrich AG, Münchenstein
www.ullrich.ch