Der Verwaltungsrat der Rugenbräu AG trennt sich per sofort vom langjährigen CEO Bruno Hofweber. Verschiedene Ereignisse, welche die Auffassung von Bruno Hofweber zur operativen Geschäftstätigkeit betreffen, «haben beim Verwaltungsrat zu einem Vertrauensverlust geführt, der eine sofortige Trennung von Bruno Hofweber unumgänglich macht», so die Verwaltungsratspräsidentin Andrea Dähler-Hofweber.

Zudem würden zwischen Verwaltungsrat und Hofweber unterschiedliche Ansichten über die Ausrichtung der Unternehmensentwicklung bestehen. Die Nachfolge von Bruno Hofweber tritt Remo Kobluk an. Der 49-Jährige ist seit anfangs 2013 als Marketing- und Verkaufsleiter für die Rugenbräu AG tätig. Kobluk habe aus «eigenen Reihen» rekrutiert werden können, was die Verwaltungsratspräsidentin der Traditionsbrauerei, die sich seit 150 Jahren in Familienbesitz befindet, besonders freut. «Remo Kobluk hat bereits als Marketingleiter neue Akzente für das Unternehmen gesetzt und verfügt über einen ausgewiesenen Führungs- und Leistungsausweis, auch aus seinen früheren Tätigkeiten», so Dähler-Hofweber. Sie sei überzeugt, dass Kobluk in seiner neuen Funktion in einem schwierigen Marktumfeld wesentlich zu einem gesunden Wachstum der Rugenbräu AG beitragen werde.

Rugenbräu AG, Interlaken
www.rugenbraeu.ch