Chainaya und Delikatessen, seit vielen Jahren stehen diese beiden Bars auf meiner Liste, wenn ich in das pulsierende Moskau reise. Jedes Mal, wenn ich dort bin, überraschen beide Bars nicht nur mit feinen neuen Kreationen aus der Cocktailwelt, sondern auch mit kulinarischen Köstlichkeiten.
Ich habe das Glück, Konstantin als Freund bezeichnen zu können, da er und sein Team mir schon so oft einen unvergesslichen Abend möglich gemacht haben. Daher freue ich mich sehr, ihn hier vorzustellen.

Über Konstantin Plesovskikh
Konstantin ist einunddreissig Jahre alt und in der Stadt Perm im Ural geboren und aufgewachsen. Im Alter von 25 Jahren zog er nach Moskau, um gastronomische Betriebswirtschaft zu studieren. Er war bereits in jungen Jahren aktiv im Sport tätig. Als er vier Jahre alt war, begann er Eishockey zu spielen, aber eine Reihe von Verletzungen schränkten seine erste grosse Leidenschaft immer wieder ein. Im Alter von vierzehn Jahren musste er komplett aufhören – ein verheerender Schlag für ihn.

Da er sich trotz seiner Verletzungen weiter sportlich betätigen wollte, begann er unter anderem mit Schwimmen und Jiu-Jitsu. In der Barwelt ist Konstantin nur durch Zufall gelandet, denn, obwohl er damals nicht wirklich einen Job brauchte, wurde ihm ein Servierjob in einem Restaurant angeboten. Der Manager des Restaurants war jedoch hartnäckig und versuchte immer wieder, Konstantin einzustellen und so beschloss er schliesslich, die Stelle auszuprobieren.

In ebendiesem Restaurant inspirierte ihn ein anderer Barkeeper dazu, hinter der Bar zu stehen, anstatt im Service zu arbeiten.


Den ganzen Artikel lesen Sie in der Printausgabe 3-2019 des Fachmagazins BAR-NEWS.

2-Jahres-Abo

Bestellen Sie jetzt ein 2-Jahres-Abonnement BAR-NEWS im Webshop!

BAR-NEWS Abo