Vom 7. bis zum 11. August 2017 fand die Havana Club Masterclass Series in der Schweiz statt. In dieser Zeit wurde die Schweizer Barlandschaft durch Havana Club «infiltriert» und das Wissen zur Marke, und vor allem auch ihre Geschichte, wurde an eine neue Generation von Bartendern, weitergegeben.

Rubislandy Aguilar (Global Ambassador für Havana Club) und Pavel Fernandez (Vize-Präsident des ACC in Havana und selber Bartender auf Kuba) haben die Schweiz bereist und die Leute in ihren Bann gezogen. Wie bei einem Master Class üblich, lag der Fokus auf den verschiedenen Qualitäten aus dem Havana-Club-Sortiment. Darunter auch der Havana Club 3 Anos, der leichte, frische, helle Rum, der auf Kuba für den klassischen Mojito bevorzugt wird. Oder der Havana Club Especial, der durch seine Endlagerung in jungen Eichenfässern leichte Noten von Vanille, Orangenschale und Zimt verliehen bekommt. Diese Kombination sorgt für ein ausgeglichenes Geschmackserlebnis, wenn man noch Cola hinzufügt. Somit ist der Especial der perfekte Rum für den Cuba Libre. Zudem wurde spezifisch auf den Herstellungsprozess von Rum eingegangen. Von der Zuckerrohrernte bis zur Lagerung in den Fässern, kein Detail wurde ausgelassen.

Der erste Stopp auf der Tour war in Genf an der wunderschönen Location von Rooftop 42. Bei tollem Wetter und mit einer wunderschönen Aussicht auf den Lac Leman konnte der Start der Masterclass Tour nicht besser beginnen. Rund 25 Bartender nahmen teil und es gab sogar Besuch vom kubanischen Konsulat. Wenn Havana Club im Lande ist, dann bekommen dies alle mit! Die zweite Masterclass fand einen Tag danach in Zürich bei Manuel’s statt. 30 Bartender aus der Deutschschweiz waren zu Besuch in der Zigarrenlounge und konnten alle offenen Havana-Club-Fragen diskutieren und ihr Fachwissen verbessern.

An beiden Events gab es nach der theoretischen Einführung ein kleines Quiz, um das Erlernte zu testen. Die besten drei Bewertungen kamen eine Runde weiter und haben sich direkt für die Mini Cocktail Competition qualifiziert. Es ging darum, einen Cocktail mit Havana Club als Basis (HC 3, Especial oder HC7) zu kreieren. Das Havana-Club-Team fungierte als Jury und wie üblich an Cocktail Wettbewerben, wurde ein besonderer Augenmerk auf Kreativität, Originalität, Können und Präsentation gelegt. In Genf gewann Gianpaolo Zabatta von der Capocaccia Bar, Genf und Günther Strobel, Barchef in der Campari Bar, Basel. Zum Abschluss der Master-Class-Woche gab es noch einen Abend in kleiner Runde mit Medienvertretern. Die Gewinner der Competition werden im kommenden Frühjahr nach Kuba reisen, um die Destillerie und das Museum von Havana Club zu besuchen. Sicher ein einmaliges Erlebnis!

Der Besuch von Havana Club ist immer wieder eine Freude und wird den Teilnehmern sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben. Auch beim nächsten Besuch, sei es für den Launch einer Limited Edition, eine Kooperation mit einem Zigarrenhersteller oder einer weiteren Master Class, wird Havana Club die Menschen begeistern! In diesem Sinne: Salud!