Im Juli lud Thomas Henry Barkeeper aus der Region Zentralschweiz, aus Zürich und Basel ins renommierte Hotel Gütsch nach Luzern ein, um in einem attraktiven Workshop zu zeigen, was mit Eis alles gemacht werden kann, um die Cocktail-Kultur weiter zu fördern und zu pflegen.

Als Workshop-Leiter wurde der bekannte Barkeeper Alessandro Romano von der ONA MOR Bar aus Köln engagiert. Allesandro – und das merkte man sehr schnell – ist nicht nur ein innovativer und erfolgreicher Barkeeper, sondern auch einer, der grosse praktische Erfahrung im Bereich Ice Carving hat. Es war beeindruckend, ihm zuzuschauen, mit welcher Routine und Schnelligkeit er aus einem grösseren Eisblock mit dem Messer eine glasgerechte Kugel formte oder gar einen attraktiven Diamanten schnitzte.

Die teilnehmenden Barkeeper waren begeistert und zeigten in kleinen Gruppen, was in ihnen steckt – eben nicht nur gute Mixologen, sondern auch gute Ice Carver! Im Anschluss an den Workshop gab es ein leckeres Barbecue und gegen Abend machte man sich auf zu einer kleineren Bartour in Luzern, um zu sehen, ob das Gelernte auch in der Praxis umgesetzt werden kann.

Impressionen