Zum 13. Mal ist der Schweizer Publikumspreis Best of Swiss Gastro verliehen worden. Acht Betriebe durften in der Maag EventHall in Zürich das begehrte hölzerne Siegerkreuz entgegennehmen. Aber nur einer darf sich fortan «Master 2017» nennen: das Restaurant toi et moi in Bern.

Die Fachjury hatte 168 Schweizer Lokale aus 20 Kantonen in acht verschiedenen Kategorien nominiert, die alle mit einem innovativen und überzeugenden Konzept aufwarteten. Während drei Monaten haben sich die Restaurants, Bars, Take-aways und Cafés dann dem Urteil des Publikums gestellt. Über 50 000 Bewertungen wurden abgegeben und haben zusammen mit der Note der Fachjury die Gesamtwertung und acht Kategoriensieger ergeben.

Das Restaurant toi et moi aus Bern hat die beste Wertung überhaupt erhalten und ist somit zum «Master 2017»erkoren worden. Das toi et moi besticht mit jungen, tagesfrischen und innovativen Gerichten, deren Zutaten möglichst vom Bauern aus der Region stammen. Die Innenarchitektur und das Design sind unvergleichlich und suchen bis weit über die Kantonsgrenzen hinaus nach ihresgleichen. Eine eigene Kinder- oder Mittagskarte beweisen kreative Gastfreundlichkeit, so kommt beispielsweise letztere mit der Menügarantie, spätestens in 19 Minuten frisch zubereitet auf dem Tisch zu stehen.

Gewinner von Best of Swiss Gastro 2017

  • Master: Restaurant toi et moi, Bern
  • Trend: Restaurant The Butcher – burgerlicious, Zürich
  • Classic: Restaurant toi et moi, Bern
  • International: Bebek, Zürich
  • Fine Dining: Gourmetstübli, Wilderswil Interlaken
  • Activity: Restaurant Hafen, Romanshorn
  • Bar&Lounge: Il Fermento – Birrificio Urbano, Lugano
  • Coffee: ViCAFE Bellevue, Zürich
  • On The Move: Hiltl Sihlpost, Zürich