Der Cocktail ohne Alkohol, einst ein paar lieblos zusammengemixte Fruchtsäfte, wird immer populärer. Dass ein leckerer, komplexer Cocktail durchaus auch ohne Alkohol auskommen kann, bewiesen nicht zuletzt die vielen eingereichten Rezepte anlässlich der 7. Schweizer Nullpromille Trophy.

y-nullpromille-trophy-2018-partner-logo

Fancy-Drink, 27 cl Inhalt und maximal fünf Zutaten. So einfach die Bedingungen für die diesjährige Nullpromille Trophy, so schwer für die Jury, die in einem ersten Schritt die vielen eingereichten Rezepte einer ersten Selektion unterziehen mussten.

Die sechs besten Rezepte wurden schliesslich von Ole Vormbrock (Barchef, Weisses Schaf Luzern) ausgemixt und einer fachkundigen Jury zur Bewertung präsentiert.

Entfesselte Kreativität

Der Geschmack, definitiv der wichtigste Parameter, aber schlussendlich waren es auch Aussehen und Name, die für den Drink von Yannie Moning, Barkeeperin in der Atelier Bar Thun, sprachen. Ein fruchtig-voller Drink, angenehm prickelnd und herb mit einem überraschenden Mango-Twist.

Als Gewinnerin der 7. Schweizer Nullpromille Trophy gewinnt Yannie Moning ein Wellness Wochenende im Hotel Hof Weissbad in Appenzell.

Siegerdrink Nullpromille-Trophy 2018
Yannie Moning, Atelier Classic Bar, Thun
Mango Unchained
2 cl Vanille Sirup (Monin)
2 cl Mango Purée (Monin)
2 cl Maracuja-Saft (Happy Day)
4 cl frisch gepresster Zitronensaft
auffüllen mit Sanbitter
Deko: getrockneter Mangoschnitz und Minze
Glas: Shaken mit Eis und im Longdrinkglas auf Eis servieren. Auffüllen mit Sanbitter
yannie-moning-nullpromille-trophy-mocktail-no-alcohol-mango-unchained

Mango Unchained

Mit dem Siegerdrink Mango Unchained setzte sich die 24-Jährige aus dem Berner Seeland durch. Mit nur drei Punkten weniger erreichte Pink Velvet von Jeannine Grohmann (Kronenhalle Bar, Zürich), ein saisonaler Rhabarber-Erdbeer-Cocktail mit Eiweiss und alkoholfreiem Bier, den 2. Rang.

Der letzte Podestplatz besetzte Purple Night von Damaris Staudenmann (Blue Cocktail Bar, Bern). Ein alkoholfreier Cocktail, der seine volle Farbe vom Holunderbeerensaft hat. Mit Zitrone, Honig, Bitter-Sirup und Ginger Beer gemixt, erreichte der Cocktail eine Punktzahl von 168 Punkten.

Resultate (Auszug)

Rang Vorname / Name Betrieb, Ort Total
1 Yannie Moning Atelier Classic Bar, Thun 180
2 Jeannine Grohmann Kronenhalle Bar, Zürich 177
3 Damaris Staudenmann Blue Cocktail Bar, Bern 168
4 Stefano Giorgio Haegi Werk 8, Basel 161
5 Dani Kern Simplon Bar & Restaurant, Zürich 160
6 Andrea Büsser Jazzkeller, Sargans 155