Der belgische Bartender beeindruckte die Jury mit seinem Cocktail Clarita und nimmt die Trophäe mit nach Hause, die sein Leben verändern wird.

Ran Van Ongevalle aus Knokke Heist in Belgien ist der Sieger der BACARDÍ Legacy Global Cocktail Competition 2017. Sein Cocktail ging am 23. Mai in einem äusserst eng umkämpften Finale im Berliner E-Werk als Gewinner-Drink hervor. Clarita heisst die Kreation von Ran: Ein gerührter Cocktail mit BACARDÍ Gran Reserva 8 Años Rum und Amontillado Sherry, kombiniert mit Crème de Cacao, Absinth und Kochsalzlösung. Mit der aussergewöhnlichen Kombination von verschiedenen Aromen setzte er sich in einem insgesamt sehr starken Feld aus 38 Legacy-Cocktails aus der ganzen Welt durch.

Die Zweit- und Drittplatzierten im Finale waren Grace Tsai aus Taiwan mit ihrem Cocktail Apóstol und Kentaro Satoh aus Japan mit seinem Cocktail Mariel. Als Preis erhält Ran eine einjährige Unterstützung seiner Barkeeper-Karriere durch BACARDÍ. Dabei bekommt er Möglichkeiten geboten, um seine Karriereziele zu erreichen, weltweite Anerkennung für seinen Drink und eine Plattform, um seinen Cocktail Clarita in den besten Bars der Welt zu servieren. Der Schweizer Teilnehmer Martin Bornemann aus Basel ist unter die Top 16 gekommen.