Schweizer Rémy Martin Competition 2020

Rebekka Salzmann gewinnt das Schweizer Finale

Aktuell finden kaum Competitions statt. Ganz anders am 2. November 2020 im «Clouds» im Prime Tower in Zürich: Unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben konnte Lateltin AG das Schweizer Finale der Rémy Martin Bartender Talent Academy in Zusammenarbeit mit BAR NEWS erfolgreich durchführen.
Die stolze Siegerin Rebekka Anna Salzmann.

Rebekka Salzmann aus Basel siegt mit ihrem Drink «Au Petit Bonheur» und vertritt die Schweiz im nächsten Jahr am internationalen Finale in Frankreich.

Die Story musste überzeugen

Die besten zehn Finalisten aus einem Teilnehmerfeld mit rund 30 Einsendungen sind mit ihren Drinks und Stories angetreten, um sich von ihrer besten Seite zu zeigen und die Jury von ihrem Talent zu überzeugen. Im Gegensatz zu anderen Competitions ist bei der Rémy Martin Bartender Talent Academy Competition das Storytelling mit 40% der Gesamtwertung zentraler Bestandteil der Bewertung. Entsprechend vielfältig und ausführlich waren die einzelnen Geschichten und Darbietungen.

previous arrow
next arrow
Slider

Die Jury war mit hochkarätigen Experten aus der Schweizer Barszene besetzt. Nebst dem letztjährigen Sieger Ivan Urech (Atelier Classic Bar Thun) bewerteten Christian Heiss (Kronenhalle Bar Zürich) und Wolfgang Mayer (Widder Bar Zürich) die Finalisten und die einzige Finalistin.

Rebekka Anna Salzmann siegt knapp

Die einzige Finalistin war es dann auch, die mit dem Drink «Au Petit Bonheur» und ihrer Story rund um eine Schatzkiste voller Geheimnisse die Jury am meisten überzeugen konnte. Rebekka Salzmann vom Angels‘ Share in Basel siegte mit 52.00 Punkten vor Christos Kostopoulos von der Bar Grand Hotel Les Trois Rois in Basel mit 50.60 Punkten und Marc Uthe von der Bellevue Bar im Bellevue Palace in Bern mit 46.60 Punkten. Das Punktemaximum lag bei 60 Punkten.

Reise zur Bartender Talent Academy nach Frankreich

Rebekka Salzmann vertritt die Schweiz im nächsten Jahr am internationalen Finale der Rémy Martin Bartender Talent Academy in Frankreich. Aufgrund der aktuellen Situation ist derzeit aber nicht ganz klar, wann das Finale stattfinden kann.

Sieger-Rezept: «Au Petit Bonheur»

4.5 clRémy Martin 1738 Accord Royal
1 cl Jsotta Vermouth Bianco
0.5 clTonka bean infused Cointreau
1.5 clFig syrup (Homemade)
2 cl Verjuice (Winery Frauenkopf)

Deko: Bay leaf and smoked salt

Rangliste

RangNameLokalDrinkStorytelling (40%)Technik & Aussehen (20%)Geschmack (40%)Total (max. 60 Pkte.)
1.Rebekka Anna SalzmannAngels‘ ShareAu Petit Bonheur56465152.0
2.Christos KostopoulosBar Grand Hotel Les Trois RoisMydas Touch54494850.6
3.Marc UtheBellevue Bar, BernCon Jack56493646.6
4.Benjamin HetzeOnyx BarLe Dauphine48434445.4
5.Leonardo MesmerSouvenir @ArtHouseL’oncle Rémy49384043.2
6.Lenz DentingerBar RougeLate Night Negroni44393941.0
7.Flurin KoppBar am WasserSang Royal37504040.8
8.Romain TritschTaqueria Los CuñadosBredelers32413936.6
9.Luis Martínez SecoSkylounge ZugAutumn Textures25403933.6
10.Marlon TorresL’apothicaire Cocktail ClubSide Street Car30373332.6

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Du hast bereits abgestimmt!
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - CHF 0.00